11.(Uraufführung) August 2016 | 20 Uhr | Kulturni dom

 

Hungry Sharks

Hidden in Plain Sight

Tanzstück von Valentin Alfery zur (Re)Fokussierung auf Interaktion

 

Spannend sind jene menschlichen Begegnungen die den täglichen Trott verändern. Hidden in Plain Sight beginnt mit einem Tänzer, der in einer immer wieder kehrenden Schleife seinem vorgegebenen Weg über die Bühne folgt. Nach und nach kommen weitere Tänzer hinzu. Es kreuzen sich die Wege der Performer. Aus deren sich dabei zusammenfügenden  individuellen Bewegungen erschließt sich der Inhalt der jeweiligen Interaktion und damit der  Sinn ihrer Zusammenkunft.  „Hidden in Plain Sight“ ist ein choreographisches Puzzlespiel, bei dem das Publikum auf eine Entdeckungsreise zu tänzerischen Wechselbeziehungen eingeladen wird. Es geht um die Bedeutung von Impulsen, die innerhalb einer Gesellschaft, durch unsere Mitmenschen, entstehen.

Die Idee basiert auf der Produktion “Nein Naus” von Felix Strasser und Yulia Izmaylova (VADA), frei nach dem 1980 Oscar-prämierten Kurzfilm «Tango» von Zbigniew Rybczynski.

Choreografie und Konzept: Valentin Alfery

Produktion und Kostüm: Dusana Baltic

Musik: Patrick Gutensohn

Tanz: Valentin Alfery, Farah Deen, Olivia Mitterhuemer, FraGue Moser-Kindler, Moritz Steinwender, Patrick Gutensohn, Manuel Pölzl, Mustapha Ajdour


Valentin „Knuffelbunt“ Alfery

Schauspieler, Puppenspieler, zeitgenössischer Tänzer und Choreograf mit Fokus auf Urban Dance setzt mit seiner Crew „Hungry Sharks“ Breakdance erfolgreich als eigenständiges, exklusives Stilmittel für abendfüllende, gesellschaftskritische Choreografien auf Theaterbühnen ein.


Urbaner Tanz 

Da im urbanen Tanz eher traditionelles oder überliefertes Wissen als Basis fungiert, anstatt aufgeschriebener oder 

institutionalisierter Technik, bilden viele Tänzer ihre eigene individuelle tänzerische Sprache, was die Idee des Projekts und die Umsetzung unterstützt.

Die Koproduktion mit dem CCB Center for Choreography Bleiburg/Pliberk wurde u.a.im Tonhof Maria Saal erarbeitet.

 

Eine Koproduktion von CCB und Hungry Sharks

Karten 15 € | Ermäßigungen Jugend, Familien, Gruppen, | Kinder frei:

Reservierungen: www.kulturnidom.at | Tel. +43 664 42 35 414