Lange Nacht des Tanzes 2020 Feldkirchen

Dolga noč plesa 2020 Trg

Lange_Nacht_des_Tanzes_2020_Feldkirchen_Presseaussendung

Die bewegte Stadt – 30 Künstler*innen – 20 Shows – 9 Bühnen

WO/KJE?
FELDKIRCHEN IN KÄRNTEN
TRG NA KOROŠKEM

WANN/KDAJ?
Freitag, 14. August 2020 ab 17:30
Eröffnung am Hauptplatz
Petek, 14. avgust 2020 od 17:30 naprej
Otvoritev na glavnem trgu

TICKETS:
Ticket: 24 €
Jugend & Student*innen / Mladina & študenti*ke: 10 €
Kinder / otroci: frei/prosto
Reservierung/rezervacija:
tourismus@feldkirchen.atbleiburg@ccb-tanz.at

Künstlerische Leitung/umetniška vodja: Anna Hein
Kuratierung: Anna Hein, Hans-Peter Horner, Mirjam Sadjak
Technische Leitung/tehnični vodja: Milan Piko
Produktionsleitung/produkcija: Mirjam Sadjak

Die umfangreichste alljährliche Eigenproduktion ist die weit über Kärntens Grenzen hinaus zum Markenzeichen des CCB avancierte Lange Nacht des Tanzes: eine Produktion mit Festivalcharakter, die unter wechselnder Thematik alternierend mit Bleiburg immer andere, meist historische, Städte/Orte in Kärnten bespielt und Künstler*innen wie Publikum zu ungewöhnlichen Konfrontationen zwingt. Durch bis zu 20 Vorstellungen an einem Abend und ermöglicht die Lange Nacht des Tanzes eine intensive Begegnung mit zeitgenössischem Tanz, den Tanzschaffenden, den Auftrittsorten, der Architektur sowie der Geschichte des bespielten Ortes. Die Lange Nacht des Tanzes am 14. August 2020 soll wieder eine ganze Stadt als Tanzbühne erstrahlen lassen. Mit acht unterschiedlichen Performances an speziellen Orten in der Stadt, die alle ein- bis zweimal wiederholt werden, wird im Rahmen des Markenzeichens des CCB wieder zeitgenössischer Tanz in all seinen Facetten gezeigt! Alle Besucher*innen haben durch die kompakte Inszenierung, einem vorgegebenen Routenplan und mehrsprachigen Abendprogrammen die Möglichkeit, sich für einen Abend dem Tanz hinzugeben. Mit Feldkirchen konnte das CCB einen weiteren Austragungsort für das Festival gewinnen und nach Bleiburg, Gmünd, Millstatt, St. Kanzian und Slovenj Gradec bereits die sechte Stadt mit zeitgenössischem Tanz bespielen! 2020 bietet das CCB wieder viele Highlights für einen unvergesslichen Abend für
die gesamte Familie:

  • CCB-Produktion und Live Konzert-Tanz-Performance „HIDDEN SENSES – Klingra“ von CCB-Choreografin Anna Hein und der dänischen Erfolgsband Afenginn
  • Die CCB-Auftragsperformance und neues interdisziplinäres Format „CCB-Interaktion“ mit Tänzerin Yukie Koji, Schauspielerin Sara Zambrano und Musiker Manfred Plessl mit künstlerischem Coaching des Regisseurs Hans-Peter Horner und Choreografin Anna Hein
  • Eröffnung mit Tänzer*innen der Feldkirchner Tanzschulen am Hauptplatz

Dolga noč plesa, ki je na Koroškem postala nepogrešljiv prispevek poletne kulturne ponudbe, bo v petek, 14. avgusta potekala v Trgu na Koroškem. Na dolgi noči plesa se bo po celem mestu, od reke, glavnega trga do Amthof-a predstavilo priznanih umetnikov*c iz raznih evropskih držav. Dolga
noč plesa v enem večeru omogoča intenzivno srečanje s sodobnim plesom, ustvarjalci*kam, prizorišči, arhitekturo in zgodovino prizorišča. Z osmimi različnimi nastopi na posebnih lokacijah v mestu se vsi obiskovalci*ke za eno noč lahko prepustijo plesu. Nepozaben večer za vso družino
omogočajo med drugim:

  • CCB-produkcija in koncertni plesni večer v živo „HIDDEN SENSES – Klingra“  Anne Hein in danske uspešne skupine Afenginn
  • Nov interdisciplinarni format „CCB-interakcija“
  • Otvoritev s plesalci*kam plesnih šol iz Trga

Anna Hein - Afenginn

HIDDEN SENSES - Klingra

HIDDEN SENSES - Klingra

Choreographie/Tanz: Anna Hein
Live-Konzert: Afenginn
MEHR

CCB - Auftragsperformance

UFERLOS

UFERLOS

CCB-Auftragsperformance
Tanz: Yukie Koji
Schauspiel: Sara Zambrano
Musik: Manfred Plessl
Künstlerisches Coaching: Anna Hein & Hanspeter Horner
MEHR

Eva-Maria Kraft - Rupert Huber

POETIC SPACE

POETIC SPACE

Eva-Maria Kraft / Choreographie, Tanz
Rupert Huber / Komposition, Musik
MEHR

Gisela Elisa Heredia

PLEASURES

PLEASURES

Choreografie: Gisela Elisa Heredia
Tänzerinnen: Bianca Braunesberger, Marina Rützler, Andrea Vezga
MEHR

Sebastiano Sing

G P C R

G P C R

Künstlerische Leitung: Sebastiano Sing
Performer_innen: Lisa-Maria Ernst, Claudia Lomoschitz, Julia Alexandra Soteris Riederer, Sebastiano Sing
MEHR

Yukie Koji

Y

Y

Tanz: Yukie Koji
MEHR